Bildmarke - mehr als lernen
Eigene Zukunft gestalten

Ein Blick in Gegenwart und Zukunft: Wie tickt die Arbeitswelt und was heißt das für mich?

Bevor die Teilnehmenden in die eigenen Zukunftsvorstellungen eintauchen, beschäftigen sie sich in diesem Seminar intensiv mit der Arbeitswelt der Gegenwart, um dann zu überlegen, wie diese sich wandeln könnte und welche Rolle sie selbst einmal darin einnehmen möchten. Um dies beurteilen zu können, setzen sie sich mit dem Arbeitsalltag verschiedener Berufsgruppen und mit verschiedenen Unternehmensformen auseinander. 

Um angstfrei in die Zukunft zu blicken, reflektieren die Teilnehmenden die eigenen Werte und die Relevanz gesellschaftlicher Verantwortung am Arbeitsplatz. Je nach Interesse und Bedürfnis werden außerdem bestimmte Kompetenzen vertieft, die für jeden Lebensweg relevant sind: Konstruktives Kommunizieren, sowie der Umgang mit Prüfungsangst, Diskriminierung und persönlichen Daten sind nur einige Beispiele für zeitlose Herausforderungen in unserer Gesellschaft, die geübt werden können. 

Auf die Auseinandersetzung mit der Arbeitswelt folgt der Praxistest: Wir besichtigen in Kleingruppen Betriebe und Arbeitsplätze, wo die Teilnehmenden mit selbst entwickelten Fragen ein Profil des besuchten Ortes und der Beschäftigten erstellen. Diese Profile werden in einer abschließenden Ausstellung für alle zugänglich gemacht.

Eckdaten
Die wichtigsten Infos zu diesem Angebot
Beschreibung

Bevor die Teilnehmenden in die eigenen Zukunftsvorstellungen eintauchen, beschäftigen sie sich in diesem Seminar intensiv mit der Arbeitswelt der Gegenwart, um dann zu überlegen, wie diese sich wandeln könnte und welche Rolle sie selbst einmal darin einnehmen möchten. Um dies beurteilen zu können, setzen sie sich mit dem Arbeitsalltag verschiedener Berufsgruppen und mit verschiedenen Unternehmensformen auseinander. 

Um angstfrei in die Zukunft zu blicken, reflektieren die Teilnehmenden die eigenen Werte und die Relevanz gesellschaftlicher Verantwortung am Arbeitsplatz. Je nach Interesse und Bedürfnis werden außerdem bestimmte Kompetenzen vertieft, die für jeden Lebensweg relevant sind: Konstruktives Kommunizieren, sowie der Umgang mit Prüfungsangst, Diskriminierung und persönlichen Daten sind nur einige Beispiele für zeitlose Herausforderungen in unserer Gesellschaft, die geübt werden können. 

Auf die Auseinandersetzung mit der Arbeitswelt folgt der Praxistest: Wir besichtigen in Kleingruppen Betriebe und Arbeitsplätze, wo die Teilnehmenden mit selbst entwickelten Fragen ein Profil des besuchten Ortes und der Beschäftigten erstellen. Diese Profile werden in einer abschließenden Ausstellung für alle zugänglich gemacht.

Länge
4-5 Tage
Zielgruppe
  • 5. bis 10. Klassen
  • 11. bis 13. Klassen
Modus
  • Digital
  • Fahrt
  • Seminar in der Schule
  • Mobiles Seminar am Wunschort
Ansprechperson

Georgette-A. Ziegler